Menü

LAN X-Plosion

..:: RDG-LAN e.V. & ..:: LAN X-Plosion e.V.

Login

Suchen

Partner

Aquatuning
PC-Spezialist Bamberg

U18 Regeln *

U18 Regeln

§1: Allgemeine Bestimmungen

a) Die Veranstaltung einer LAN Party dient einem gemeinnützigen Zweck und ist nicht gewinnorientiert. Das Einheben von Teilnahmebeiträgen dient der Kostendeckung.

b) Geldliche Überschüsse aus der Veranstaltung kommen der Vorbereitung, Organisation und Abhaltung weiterer ähnlicher Veranstaltungen zu Gute.

c) Der Veranstalter behält sich bei Nichteinhaltung des Regelwerkes zumindest den Ausschluss des Betreffenden von weiteren Veranstaltungen vor.


§2: Voraussetzungen zur Teilnahme an der Veranstaltung.

a) Das Mindestalter zur Teilnahme beträgt 16 Jahre. Jugendliche unter 18 Jahren benötigen neben einer Vollmacht der Erziehungsberechtigten auch eine volljährige Begleitperson, die für die Dauer der Veranstaltung die Aufsichtspflicht wahrnimmt.

b) Jeder Teilnehmer kann sich am Einlass zur Veranstaltung mit einem gültigen, amtlichen Lichtbildausweis ausweisen und sein Alter belegen. Andere Ausweise (Ausnahme Führerschein), wie zum Beispiel Schülerausweise usw., welche nicht fälschungssicher sind, werden nicht akzeptiert.

c) Jeder Teilnehmer hat den nötigen, bekanntgegebenen Teilnahmebeitrag geleistet und kann dies auch notfalls bestätigen.

d) Nur Teilnehmer, die uns vom JAM mit dem Status „Angemeldet und Bezahlt“ gemeldet wurden, bekommen einen Platz reserviert.


e) Jeder Teilnehmer bringt seinen eigenen Rechner, Monitor, Tastatur, Maus, Joystick etc. mit. Der Veranstalter verpflichtet sich zeitgerecht zu informieren, welche Hardware weiters zur Teilnahme nötig ist.

f) Jeder Teilnehmer ist für die Betriebsbereitschaft seiner Geräte selbst verantwortlich.

g) Den Anweisungen der Veranstalter bezüglich der Inbetriebnahme des persönlichen Rechners ist Folge zu leisten.

h) Jeder Teilnehmer erkennt sonstige separat angekündigte Bestimmungen zur Veranstaltung an und akzeptiert diese hiermit.

 

§3 Rücktritt und Kündigung durch den Veranstalter

a)      Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Veranstaltung bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen Gründen, die ein stattfinden der Veranstaltung unmöglich machen, ohne Einhaltung einer Frist abzusagen.

 

b)      In einem solchen Fall werden bereits gezahlte Beiträge zurückerstattet.

 

§4 Rücktritt durch den Teilnehmer

a)      Jegliche Reservierungen, können bis zum festgesetzten Abmeldeschluss schriftlich (z. B. per Email) rückgängig gemacht werden.

 

b)      Der Rücktritt gilt als anerkannt, wenn seitens des Veranstalters eine Bestätigung des Rücktritts erfolgt. Nur dann besteht Rückerstattungsrecht auf den gezahlten Eintritt.

 

c)        Erscheint ein Teilnehmer nicht zur Party oder meldet sich nicht fristgerecht vor der Lanparty ab, behält sich der Veranstalter das Recht vor, den bezahlten Unkostenbeitrag zur Kostendeckung einzubehalten.


§5: Bestimmungen während der Veranstaltung

a) Jeder Teilnehmer verpflichten sich die allgemeinen guten Sitten anzuerkennen und gegen diese nicht zu verstoßen. Die Veranstalter behalten sich das Recht vor zu jeder Zeit einen Teilnehmer aus gutem Grund auszuschließen und ihm etwaigen Teilnahmebeitrag zu refundieren.

b) Jeder Teilnehmer verpflichtet sich keine gesetzeswidrigen Aktivitäten im Rahmen der Veranstaltung zu setzen. Besonders hervorgehoben werden hier: Software Piraterie, Verbreitung verbotener Datenbestände, Beeinträchtigung oder Beschädigung fremder Datenanlagen.

c) Jeder Teilnehmer ist für die Datenbestände auf seinem Rechner selbst verantwortlich. Dies gilt besonders für die Einhaltung von EULAs und anderen Lizenzvereinbarungen. Der Veranstalter übernimmt hierfür weder Verantwortung noch Haftung, da Kontrolle praktisch nicht durchführbar ist.

d) Der Betrieb von allgemein störenden Gerätschaften, besonders Lautsprechern, nicht erlaubt.

e) Dem Teilnehmer ist untersagt den Betrieb der Veranstaltung mutwillig zu stören. Dies gilt insbesondere für den Betrieb des Computernetzwerks.

f) Jeder Teilnehmer ist für den Schutz und die Sicherheit seines Eigentums selbst verantwortlich. Der Veranstalter verpflichtet sich den Zugang zu Veranstaltungsräumlichkeiten zu regulieren. Bei Bedarf wird auch ein sicherer Aufbewahrungsort zur Verfügung gestellt (z.B. verschlossener Raum).

g) Der Veranstalter verpflichtet sich zu Verfügungstellung und Betrieb des Computernetzwerkes und auch von Sitzplätzen inkl. Netzwerkanschluß, Strom etc. als Gegenleistung für den Teilnahmebeitrag.

h) Der Veranstalter verpflichtet sich etwaige technische Störungen so schnell wie möglich nach bestem Vermögen zu beheben. Betriebsgarantien sind ausgeschlossen.

i) Der Veranstalter bietet bei mehrtägiger Veranstaltungsdauer entweder Übernachtung vor Ort oder Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten.

§9 Mitgebrachte Gebrauchsgegenstände / Veränderung des Netzwerks

a)       Das Benutzen von Lautsprechern ist untersagt. Es besteht Kopfhörerpflicht.

 

b)      Das Mitbringen von überflüssiger Hardware (Drucker, Scanner etc.) sowie anderer Gebrauchsgegenstände wie Toastern, Mikrowellen, Backofen, Wasserkochern, Lavalampen, Verstärkern oder Video-Projektoren o.ä. sind aus Platz-, Strom- und Sicherheitsgründen nur nach Absprache mit den Veranstaltern erlaubt.

 

c)       Eigenmächtige Veränderungen am Netzwerk (das Einbringen von Erweiterungen, z.B. durch Hubs etc.) ist ohne Absprache mit dem Veranstalter nicht gestattet.

 

§10 Rauschmittel

a)      Das Mitbringen und Trinken von stark alkoholischen Getränken ist während der Veranstaltung nicht gestattet.

 

b)      Auch Drogenkonsum jeglicher Art ist strengstens untersagt.

 

c)       Rauchen ist in der Halle untersagt. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, dies an gesonderten Plätzen zu gestatten.

d)      Es gelten gesetzliche Vorschriften

 

§11 Gesundheitliche Schäden

a)      Die für Videospiele geltenden Sicherheits- und Warnhinweise gelten ausnahmslos. Für gesundheitliche Schäden wird keine Haftung übernommen.

 

b)      Es wird Empfohlen ca. alle 60min eine Pause von 10min Einzulegen und Nachts eine längere Schlafpause einzulegen. Anweisungen des Bevollmächtigten zur Pausezeit ist Folge zu leisten.

 

§12 Werbung / Handel

a)      Den Teilnehmern ist es nicht gestattet, in irgendeiner Form für politische oder gewerbliche Vereine zu werben, sondern nur den offiziellen Sponsoren der Veranstaltung. Diese werden beizeiten öffentlich bekannt gegeben.

b)      Es darf auf der Party ohne Zustimmung des Veranstalters nichts an- oder verkauft werden.



§6: Turniere und Preisvergabe

a) Jeder Turnierteilnehmer verpflichtet die vor dem Turnier bekanntgegebenen Regeln einzuhalten. Die Veranstalter behalten sich das Recht vor bei Verstößen die Turnierteilnahmeberechtigung zu widerrufen.

b) Der genaue Ablauf eines Turniers (Anmeldung, Start des Turniers, Punktvergabe, Ranglistensystem/Ergebnisse) wird für jedes verschiedenartige Turnier separat reglementiert.

c) Die Veranstalter verpflichten sich etwaige Turniere geordnet/organisiert abzuwickeln und die Preisvergabe nach eindeutiger objektiver Auswertung der Ergebnisse vorzunehmen.

d) Teilnahme und Preisverleihung erfolgt ohne Gewähr und unter Ausschluss des Rechtsweges.


§7: Bestimmung zum Abschluss der Veranstaltung

a) Jeder Teilnehmer verpflichtet sich persönliche Gegenstände nach der Veranstaltung von seinem Sitzplatz zu entfernen. Müll ist in die entsprechenden Behältnisse zu entsorgen.

b) Jeder Teilnehmer haftet unmittelbar, im Zweifelsfall zumindest mittelbar, für ihm zuordenbaren Schäden jeglicher Art.

c) Der Veranstalter trägt die Verantwortung für Schäden, mit Ausnahme der unter §5 b angeführten Umstände. Es gibt keine Solidarhaftung für alle Teilnehmer.

d) Der Veranstalter kann für Datenverlust und/oder ähnlichen Schaden an Computeranlagen der Teilnehmer, der nicht direkt ihm zuordenbar ist und aus seinem mutwilligen Verschulden hervorgeht, nicht belangt werden.

 

§16 Datenschutz

a)       Der Teilnehmer erklärt sich bereit, dass jegliches während der Veranstaltung angefertigte Bild- und Ton- Material, zu Werbe- und Ausstellungs- Zwecken verwendet werden darf.

 

§17 Änderungen der AGBs

b)       Sollte der Veranstalter Änderungen an den AGBs vornehmen müssen, werden alle angemeldeten Teilnehmer unverzüglich davon in Kenntnis gesetzt.

 

c)       Sollten diese nicht mit den neuen AGBs einverstanden sein, wird ihnen auf wunsch der Teilnahmebetrag zurück erstattet.

 

§18 Gültigkeit der Regeln

a)      Die hier aufgeführten Regeln sind ausnahmslos zu akzeptieren. Sollte es der Verlauf der Vorbereitung und/oder der Veranstaltung notwendig machen, so behält sich der Veranstalter eine Änderung vor.

 

b)       Eine Mißachtung kann den Verweis von der Veranstaltung und u. U. eine Anzeige zur Folge haben.

 

c)       Sollte einer der hier aufgeführten Punkte durch bestimmte Umstände seine Gültigkeit verlieren, so gelten trotzdem weiterhin alle anderen Punkte.

 


19. Oktober 2010 - 09:44
( Team RDG-LAN e.V. )

Aktuelle News

LAN-Partys

05. Nov 2010 - 07. Nov 2010
Angemeldet/nicht bezahlt: 3Frei: 67 0
( Anmelden/Status )

Forum

14:56 Server-/Domainu... (0)
21:10 Böhlen-LAN XVII... (0)
17:09 lolololol =) (0)
21:47 Kleine LAN am k... (2)
22:11 Böhlen-LAN XVII... (0)
10:33 [X] Winke, Winke (6)
14:26 LAN-Event Micro (0)

Umfragen

Buddyliste [0/0]

User Online